Pressemitteilungen

Die DIMB will sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen

Fulda. - Der engagierte Einsatz für ein neues hessisches Waldgesetz sowie die Begrüßung des 50.000 DIMB-Mitglieds waren nur zwei der zahlreichen Highlights der DIMB-Verbandsarbeit im Jahr 2012, auf die Deutschlands größte Initiative für Mountainbikefahrer auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung Anfang April in Fulda zurückblickte.

Weiterlesen...

BMC baut sein Sponsoring der DIMB noch einmal aus

Jede starke Gemeinschaft braucht auch starke Partner. Die DIMB ist deshalb glücklich, auch in 2013 wieder renommierte Sponsoren an ihrer Seite zu wissen, die das weiter wachsende Aufgaben- und Leistungsspektrum des Verbandes finanziell und materiell unterstützen. So wurde mit der Firma BMC gerade ein neuer Vertrag geschlossen, der die bestehende Zusammenarbeit sogar ausbaut.

Weiterlesen...

Neuer Vertrag mit Radhersteller Canyon

Jede starke Gemeinschaft braucht auch starke Partner. Die DIMB ist deshalb glücklich, auch in 2013 wieder renommierte Sponsoren an ihrer Seite zu wissen, die das weiter wachsende Aufgaben- und Leistungsspektrum des Verbandes finanziell und materiell unterstützen. So wurde mit der Firma Canyon gerade ein neuer Vertrag geschlossen, der die bestehende Zusammenarbeit sogar ausbaut.

Weiterlesen...

Deutschlands wichtigste Mountainbike-Vereinigung informiert auf dem bike-Festival über ihr Programm

Vom 03.-05. Mai 2013 findet in Riva am Gardasee/ Italien wieder das Internationale bike-Festival statt. Europas Saisonauftakt der Mountainbike-Szene feiert 2013 sein 20-jähriges Bestehen. Auch die Deutsche Initiative Mountain Bike e.V. (DIMB) nimmt dieses Jahr mit einem eigenen Info-Stand am Festival teil.

Weiterlesen...

Die Deutsche Initiative Mountain Bike e.V. (DIMB), mit über 50.000 Mitgliedern Deutschlands größte Interessenvertretung für Mountainbiker, befürwortet den jetzt vorliegenden Gesetzesentwurf für das neue Waldgesetz in Hessen. Damit soll auch der Schlussstrich unter eine über mehrere Monate, teils äußerst kontrovers geführte Diskussion gezogen werden, die medial weit über Hessens Grenzen hinweg für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Weiterlesen...