Pressemitteilungen

Alle wichtigen Informationen zur Abschaffung der 2-Meter im Überblick

Stuttgart.- Im Frühjahr 2014 wird sich der Petitionsausschuss des baden-württembergischen Landtags mit der 2-Meter-Regelung befassen und damit die Zukunft des Schwarzwaldes als Mountainbike-Revier auf Jahre hinaus festlegen. Die DIMB (Deutsche Initiative Mountainbike), die zusammen mit anderen Radsportverbänden eine Petition gegen die 2-Meter-Regel eingereicht hat, sieht jedoch in der aktuellen Diskussion bei den Entscheidungsträgern in Politik, Tourismus und Wirtschaft ein „gewaltiges Informationsdefizit".

Weiterlesen...

DIMB und ADFC fordert Abschaffung der 2-Meter-Regelung

Uebergabe_petition_webStuttgart. – 1995 wurde in das Landeswaldgesetz die Regelung aufgenommen, dass Radfahrer nur auf Waldwegen fahren dürfen, die breiter als 2 Meter sind (§ 37). Im Sommer 2013 hat sich ein breites Bündnis von Fahrrad-Initiativen zusammengetan, um diese anachronistische Regelung abzuschaffen. Dem Bündnis gehören die Deutsche Initiative Mountainbike (DIMB), der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) sowie der Badische und der Württembergische Radsportverband an, die zusammen mehr als 60.000 Mitglieder repräsentieren.

Gleichzeitig wurde dazu eine Petition gestartet, um durch eine große Anzahl von Unterschriften dem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Baden-Württemberg ist nämlich das einzige Bundesland mit einer solch einschränkenden Vorschrift. Innerhalb kurzer Zeit unterzeichneten über 58.000 Menschen die Petition. Vertreter der beteiligten Verbände übergaben am Mittwoch (4. Dezember 2013) in Stuttgart die Unterschriften an die Vorsitzende des Petitionsausschusses, Beate Böhlen (GRÜNE).

Weiterlesen...

Körbeweise Unterschriften: Mit über 56.000 Unterschriften hat die Online-Petition, die die Deutsche Initiative Mountainbike e.V. (DIMB) im August 2013 zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Baden-Württemberg, dem Badische Radsportverband (BRV) und dem Württembergische Radsportverband (WRSV) gegen die sogenannte 2-Meter Regel in Baden-Württemberg ins Leben gerufen hatten, die Erwarten mehr als erfüllt.

Weiterlesen...

Mountainbiker wollen weitermachen und wehren sich gegen die Position des Schwäbischen Albvereins

Die 50.000 Marke ist geknackt! Schon Anfang November konnten die vier großen deutschen Radvereine, die zur Eurobike-Messe im August 2013 eine Online-Petition gegen die sogenannte 2-Meter Regel in Baden-Württemberg ins Leben gerufen hatten, das erfolgreiche Überschreiten der erforderlichen Unterschriften-Grenze vermelden.

Weiterlesen...

Fahrradverbände sammeln weiter fleißig Unterschriften und nähern sich der 50.000 Marke

Die Online-Petition, die die Deutschen Initiative Mountainbike e.V. (DIMB) aktuell in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Baden-Württemberg, dem Badischen Radsportverband (BRV) und dem Württembergischen Radsportverband (WRSV) zur Abschaffung der sogenannten „ 2 Meter-Regel" durchführt, steuert inzwischen zügig auf die 50.000 Marke zu.

Weiterlesen...