Hubert_Hager_TREK_webJede starke Gemeinschaft braucht auch starke Partner. Die DIMB ist deshalb glücklich, auch in 2013 wieder renommierte Sponsoren an ihrer Seite zu wissen, die das weiter wachsende Aufgaben- und Leistungsspektrum des Verbandes finanziell und materiell unterstützen. So wurde Anfang 2013 mit der Firma TREK gerade ein neuer Vertrag geschlossen.

Seit 2013 tritt TREK als Sponsor der DIMB auf. Dazu TREK Marketing-Manager Hubert Hager: „Die TREK Bicycle Corporation unterstützt die IMBA bereits seit vielen Jahren auf globaler Ebene. Dieses Konzept wird durch die Kooperation mit der Deutschen Initiative Mountainbike auf nationaler Ebene konsequent adaptiert. Wir bei TREK glauben an das Fahrrad. Das Fahrrad ist die effizienteste Form der Fortbewegung, es trägt zur Eindämmung des Klimawandels bei, vermeidet Verkehrsstaus und sorgt für Fitness. Gerade im Bereich Mountainbike kommen noch weitere positive Aspekte für den Menschen hinzu: Das Naturerlebnis, oft in der Gruppe, lässt uns aus dem Alltag ausbrechen und jeder Sportler kann dabei seine ganz individuellen Grenzen erfahren. Die Arbeit der DIMB in den vergangenen Jahren haben wir aufmerksam verfolgt und sind von einer erfolgreichen Interessenvertretung der Mountainbiker in Deutschland überzeugt."

Mit den Sponsormitteln richtet die DIMB u.a. einen "Open Trails! Fond" ein, aus dem künftig Rechtsstreitigkeiten, Gutachterkosten und Kampagnen zur Offenhaltung von Trails finanziert werden sollen. Darüber hinaus sollen daraus auch legale Streckenbauprojekte finanziell gefördert werden. Einige Bestandssponsoren und auch neue Kooperationspartner, wie TREK, haben sich gegenüber der DIMB zur Einzahlung bereit erklärt.

Thomas Kleinjohann, 1. Vorsitzender der DIMB zeigt sich zufrieden: „Wir sind glücklich, dass wir mit TREK nun einen weiteren starken Partner zur Unterstützung unserer Open Trails! Arbeit an unserer Seite haben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit."