sponsor_bmcBMC baut sein Sponsoring der DIMB noch einmal aus

Jede starke Gemeinschaft braucht auch starke Partner. Die DIMB ist deshalb glücklich, auch in 2013 wieder renommierte Sponsoren an ihrer Seite zu wissen, die das weiter wachsende Aufgaben- und Leistungsspektrum des Verbandes finanziell und materiell unterstützen. So wurde mit der Firma BMC gerade ein neuer Vertrag geschlossen, der die bestehende Zusammenarbeit sogar ausbaut.

Dazu Thomas Kleinjohann, Vorsitzender der DIMB: „Nur mit Hilfe verlässlicher Partner aus der Bike-Industrie ist es für die DIMB möglich, das enorm gewachsene Aufgabenspektrum inhaltlich, organisatorisch und auch finanziell zu bewältigen. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit unserer Mitglieder sind engagierte Sponsoren wie BMC eine weitere tragende Säule unserer erfolgreichen Verbandsarbeit."

Die schweizer Bikeschmiede BMC ist seit 2011 Kooperationspartner der DIMB und erhöht ihr finanzielles Engagement in 2013 erheblich. Zudem sind die Schweizer seit 2011 durch materielle Unterstützung auch Förderer der Arbeit in den IGs. Seit 2013 ist BMC zudem offizieller Partner die DIMB-Ausbildungsabteilung. Steffen Krill, BMC Deutschland, zum verstärkten Engagement: "Die DIMB hat 2012 einmal mehr bewiesen, wie wichtig eine starke Lobby für die deutschen Biker ist. Diese erfolgreiche Arbeit unterstützen wir gerne."

Mit den Sponsormitteln richtet die DIMB u.a. einen "Open Trails! Fond" ein, aus dem künftig Rechtsstreitigkeiten, Gutachterkosten und Kampagnen zur Offenhaltung von Trails finanziert werden sollen. Darüber hinaus sollen daraus auch legale Streckenbauprojekte finanziell gefördert werden. Neben BMC haben sich weitere Bestandssponsoren und auch neue Kooperationspartner der DIMB zur Einzahlung bereit erklärt.